News arrow News arrow Funk- und Atemschutzabschnittsübung am 13.03.2010
 
Einsatzkarte Burgenland
Funk- und Atemschutzabschnittsübung am 13.03.2010


  Am Samstag den 13.03.2010 fand in Mannersdorf die Funk- und
  Atemschutzübung des Abschnittes IV statt.

 

Per Funk wurden alle Wehren des Abschnittes IV alarmiert. Übungsannahme war ein Brand in einem Wirtschaftsgebäude in Mannersdorf. Mit TLF und MTF fuhren 12 Kammeraden nach Mannersdorf anhand einer Koordinatenmeldung nach Mannersdorf.

Am Einsatzort angekommen rüstete sich sofort ein Atemschutztrupp aus. Dieser bekam zur Aufgabe, eine im Getreidespeicher vermutete Puppe zu bergen. Nach Aufstieg über eine Leiter wurde die Puppe inmitten des Getreides gefunden und geborgen.

Der Funkteil der Übung umfasste das Anfahren von mehreren Punkten, welche per Funk in Form einer Koordinatenmeldung durchgegeben wurden. Die Punkte waren im gesamten Abschnitt verstreut, so begab sich die Funktruppe nach Oberloisdorf, nach Unterpullendorf, nach Klostermarienberg und wieder zurück nach Mannersdorf.

Von den zuständigen Einsatzleitern wurde die Übung als großer Erfolg gewertet.

Zum Abschluß lud die FF Mannersdorf ins Feuerwehrhaus zu Frankfurtern und Debrezinern.

Mit TLF und MTF begab sich die Truppe zum Einsatzort nach Mannersdorf.
Der Atemschutztrupp wartet auf den Einsatzbefehl.
Eine Leiter führte zum Getreidespeicher ins Obergeschoß.
Auch etliche andere Hindernisse erschwerten das Vordringen zum Getreidespeicher.
Die Puppe wurde im Korn liegend gefunden...
... und per Tragetuch geborgen.

 
< zurück   weiter >
© 2017 Freiwillige Feuerwehr Rattersdorf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
Template Design by funky-visions.de
customized by kNoX