News arrow News arrow Abschnittsübung am 19.09.2009
 
Einsatzkarte Burgenland
Abschnittsübung am 19.09.2009


   Am Samstag den 19.09.2009 fand eine Abschnittsübung in
  Unterloisdorf statt.

 

Um 15:30 Uhr wurde unsere Wehr per Funk alarmiert. Mit dem Tank und unserem Mannschaftstransportfahrzeug samt Tragkraftspritzenanhänger fuhren 14 Mann mit Blaulicht nach Unterloisdorf. Als Übungsannahme sollte ein Brand in einem Gebäude mit einer vermissten Person sowie ein Verkehrsunfall dienen. Alle Wehren des Brandabschnittes IV wurden alarmiert. Später wurde auch die Drehleiter der Stadtfeuerwehr Oberpullendorf nachalarmiert um die im Gebäude gefangene Person zu bergen.

Unsere Wehr sollte einen Atemschutztrupp stellen sowie eine Löschleitung herstellen.

Der Atemschutztrupp, bestehend aus FM Manuel Huber, HFM Roman Reiter und LM Dieter Schmidt, war schnell ausgerüstet und wurde zum Atemschutzsammelplatz geschickt. Von dort aus wurden sie zum an das Brandobjekt angrenzende Grundstück geschickt, wo sie unter vollem Atemschutz eine Löschleitung auf das Gebäude richteten.

Die 2. Gruppe aus Rattersdorf sollte eine Löschleitung herstellen. Über 400 m Schlauchleitung (das entsprich 20 B-Längen!!!) mussten gelegt werden. Auch diese fast unzumutbare Aufgabe wurde mit Schnelligkeit und Können bravourös gelöst.

Wieder einmal hat sich gezeigt, dass die Feuerwehr Rattersdorf vorbildlich agiert hat und alle ihr gestellten Aufgaben zur größten Zufriedenheit erledigt hat.

 

Sofort nach dem Eintreffen wurde mit der Herstellung der langen Löschleitung begonnen.
HBM Anton Stampf bediente die Tragkraftspritze.
Auch V Anton Warlits legte Hand an.
ABI Werner Glatz, HBM Anton Stampf, Bürgermeister Rudi Draskovits, OBI Hannes Stampf und HBI Ferdinand Koo.

 
< zurück   weiter >
© 2017 Freiwillige Feuerwehr Rattersdorf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
Template Design by funky-visions.de
customized by kNoX