News arrow News arrow Übung am 13.10.2012
 
Einsatzkarte Burgenland
Übung am 13.10.2012


   Am Samstag den 13. Oktober 2012 fand die Abschlussübung
  beim Altstoffsammelzentrum statt.

Die Abschlussübung für das heurige Jahr fand am Samstag den 13. Oktober statt. Übungsannahme war ein Brand des Altstoffsammelzentrums mit einer vermissten Person. Einsatz- und Übungsleiter war HBM Gernot Küblböck. 22 Mann waren bei der Übung anwesend.

Der 1. Trupp fuhr mit dem TLFA 2000 unter der Leitung von Gruppenkommandant Michael Schwarz zum Einsatzort. Den 2. Trupp leitete Gruppenkommandant Christian Gneis und rückte mit dem MTF samt TSA zum Einsatzort vor.

Der Innenangriff wurde mittels schwerem Atemschutz durchgeführt. Ziel des Innenangriffs war das Retten der vermissten Person sowie das Bergen von gefährlichen Stoffen.

Das Gebäude wurde mittels 2 Löschleitungen, welche von der Güns gespeist wurden, gesichert.

Übungsbeobachter OBI Hannes Stampf war mit der Übung sehr zufrieden. Wieder zeigt sich, dass die intensive Schulung am neuen Gerät sehr wichtig war und jeder anwesende Kammerad damit umgehen konnte.

Im Anschluss an die Übung lud die Feuerwehr zu Speis und Trank ins Feuerwehrhaus. Hier ein großer Dank an Günter Paul fürs Grillen!

Der erste Trupp trifft am Einsatzort ein.
Gruppenkommandant Schwarz erhält Instruktionen von Einsatzleiter Küblböck.
Mittels TS wurde von der Güns angesaugt.
Der Innenangriff erfolgte mit schwerem Atemschutz.
Manuel Bauer und Thomas Pickelbauer am Strahlrohr.
Josef Gneis besetzt den Verteiler.
Jürgen Reiter fungierte als Maschinist.
Raphael Paul und Anton Schmidt am Strahlrohr.
Die Beleuchtung am TLFA macht die Nacht zum Tag.

 

 

 
< zurück   weiter >
© 2017 Freiwillige Feuerwehr Rattersdorf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
Template Design by funky-visions.de
customized by kNoX