News arrow News arrow Inspizierung 2010
 
Einsatzkarte Burgenland
Inspizierung 2010


   Am Samstag den 08. Mai 2010 fand die Inspizierung statt.

 

Um 18:00 Uhr fanden sich 34 Kammeraden der Feuerwehr Rattersdorf beim Feuerwehrhaus ein. OBI Hannes Stampf lies die Mannschaft antreten und klärte organisatorische Dinge rund um die Inspizierung ab. Um 19:00 Uhr traf dann ABI Ing. Werner Glatz ein.

OBI Hannes Stampf übergab das Kommando an Kommandantstellvertreter BI Johann Horvath ab. Dieser führte dann das Formalexerzieren durch.

Danach begann die Übung. Übungsannahme war ein Brand in einem Einfamilienhaus mit einer vermissten Person und Behältern mit gefährlichen Stoffen.

Per Funk wurde die Wehr alarmiert, welche sich sofort zur Einsatzstelle zum Kirchenplatz in Rattersdorf begab. Mit TLF, MTF mit TSA sowie Traktor und dem alten TSA wurde ausgerückt.

An der Einsatzstelle wies BI Johann Horvath, welcher als Einsatzleiter fungierte, die Einheiten ein. Es rüstete sich ein Atemschutztrupp aus. Dieser drang in das Gebäude ein und fand im dichten Rauch die vermisste Person, welche mit dem Tragetuch geborgen wurde.

Weiters wurde eine Löschleitung von der Güns bis zum Einsatzort gelegt, aufgrund der großen Distanz wurde diese in Form eine Relaisleitung hergestellt. Mithilfe von 2 TS wurde der nötige Wasserdruck erreicht, um die große Strecke zu überbrücken.

Danach wurde der von der FF Liebing gestellte Atemschutztrupp ins Gebäude geschickt, welcher die Behälter mit den gefährlichen Stoffen sicherstellen sollte. Die Behälter wurden schnell gefunden. Per Funk wurde dem Einsatzleiter mitgeteilt, worum es sich hierbei handelte, danach wurden die Behälter ins Freie geschafft. Damit war die Übung beendet.

Nach den Aufräumarbeiten fanden sich die beiden Wehren im Feuerwehrhaus ein, wo die Abschlußbesprechung durchgeführt wurde. Die Übung wurde als großer Erfolg gewertet, welcher wieder einmal die Schlagkraft der beiden Wehren unter Beweis gestellt hat. Kleine Kritikpunkte konnten den Erfolg nicht trüben. Auch Bürgermeister Rudi Draskovits zeigte sich sehr begeistert. Auch der Vizebürgermeister meldete sich zu Wort und bekam ein besseres Bild davon, was Feuerwehrmänner im Einsatzfall zu leisten haben. ABI Ing. Werner Glatz sowie die Ehrengäste waren vollends mit den Leistungen zufrieden.

Nach der Schlußbesprechung fanden sich alle in der Garage des Feuerwehrhauses ein, wo Bratwürstl und Getränke gereicht wurden und der Abend einen gemütlich Ausklang fand.

 

Die gesamte Mannschaft beim Formalexerzieren.
BI Johann Horvath fungierte als Einsatzleiter.
Das TLF Rattersdorf trifft an der Einsatzstelle ein.
Der Atemschutztrupp rüstet sich aus.
Der Trupp beim Betreten des Gebäudes.
Dichter Rauch erschwert die Suche nach der vermissten Person.
Die Person wurde gefunden und wird mit dem Tragetuch geborgen.
OFM Oliver Horvath und OFM Alexander Kautz am Strahlrohr bei der bereits hergestellten Löschleitung.

ABI Ing. Werner Glatz, OBI Wolfgang Korner, Vizebürgermeister Johann Schedl, HBM Anton Stampf, OBI Hannes Stampf und Bürgermeister Rudi Draskovits.

 Weitere Fotos findet ihr HIER.

 

 
< zurück   weiter >
© 2017 Freiwillige Feuerwehr Rattersdorf
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
Template Design by funky-visions.de
customized by kNoX